0
0
00
Gesundheitsförderung

 Beispielhaft für diesen Arbeitsbereich stelle ich Ihnen vor:

 die Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe des AKJ MKK
 

 ► die Tätigkeit als Gesundheitsförderin für das Programm
    Klasse 2000

Hier stehen die Ernährungs- und Gesundheitsbildung bei Kindern und Jugendlichen im Vordergrund.

Ein wesentliches pädagogisches Ziel ist es für
die Eigenverantwortung zu sensibilisieren und sowohl das Bewusstsein als auch die Motivation dafür zu schaffen. Für die Erhaltung der eigenen Gesundheit ist Jder selbst verantwortlich. Der Körper ist ein Wunderwerk der Natur, den es zu schützen gilt. Mit kind- und altersgerechten sowie sinnes- und handlungsorientierten Methoden stehen diese Ziele im Blickpunkt und werden in Form von schulischem Unterricht, Projekten und Aktionen umgesetzt. Auch Erwachsene, wie Eltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen werden entsprechend informiert, geschult und zur Erreichung dieser Ziele mit "ins Boot" geholt.

Wenn Sie Interesse an einer derartigen Arbeit haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, um alles Weitere zu besprechen.

Gilt Ihr Interesse der betriebliche Gesundheitsförderung, freue ich mich ebenso über Ihre Anfrage.